Wir beantworten Ihre Fragen.
Rufen Sie uns an
+49 69 80 08 41-6
oder schreiben Sie uns

Wertbildende Faktoren einer Pflegeimmobilie

Einladung zur Fachtagung

Wertbildende Faktoren einer Pflegeimmobilie

Chancen und Anforderungen an den Betreiber

Interdisziplinäre Gespräche zu den Folgen von 
PSG II und III und deren Lösungen

Termin: 26. September 2017
Tagungsort: Voith-Arena Heidenheim
Schloßhaustraße 162
89522 Heidenheim a.d. Brenz
Eintreffen der Gäste: ab 9:30 Uhr
Tagungsbeginn: 10:00 Uhr
Tagungsende: 17:00 Uhr
 

Liebe Partner und Freunde der Immotec, 

der Koalitionsvertrag der Bundesregierung brachte eine der größten Reformen von ambulanter und stationärer Pflege der letzen Jahrzehnte auf den Weg. Seit dem Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes PSG I im Jahr 2015 hat sich viel getan. Doch sorgen vor allem das PSG II und das Pflegestärkungsgesetz PSG III noch für Verwirrung bei der Interpretation, den Folgen und dem Aktionsspielraum für die Beteiligten auf Seiten der Betreiber und Träger. Denn sie sind es, die im Dschungel von zahlreichen neuen Verordnungen und Pflichten das wirtschaftliche Risiko tragen und die personellen wie baulichen Ressourcen entwickeln und zur Verfügung stellen müssen. Hinzu kommt, dass der pflegebedürftige Mensch von all dem nichts mitbekommen soll: ihm soll sein Leben erleichtert und sein Alltag weiterhin lebenswert gestaltet werden – ganz egal, ob mit oder ohne Pflegestufe oder seit neuestem: Pflegegrad. 

Die interdisziplinären Gespräche, zu denen wir Sie heute einladen möchten, organisiert Immotec. Die Vorträge widmen sich den Herausforderungen, mit denen unsere Pflegebetriebe und Organisationen in Deutschland akut konfrontiert werden. Daher haben wir Spezialisten eingeladen, die gemeinsam mit Ihnen die Tücken und Chancen aus der „größten Pflegereform der Nachkriegszeit“, wie die Bundesregierung es selbst verlautet, erörtern werden. 

Die Bandbreite von Themen und Referenten an diesem Tag ist groß. Doch in einem wichtigen Punkt sind sich alle einig: in der Bedeutung der Immobilie, ihrer Anpassbarkeit und den Optionen für tragfähige und zukunftsweisende Pflegekonzepte in den kommenden Jahrzehnten. Insofern verwundert es nicht, dass am 26. September im Businessclub der Voith-Arena in Heidenheim Spezialisten aus den Bereichen Finanzierung, Projektentwicklung, nachhaltige Quartiersentwicklung sowie aus Planung und Bauwesen referieren werden.

 

Die Referenten sind: 

Karl Nauen, Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater sowie Gesellschafter und Geschäftsführer bei der Dr. Heilmaier&Partner GmbH, Krefeld 

Ralf Wickert, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Geschäftsführender Gesellschafter der Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft, München 

Robert Kohler, Betriebswirt VWA, 
Geschäftsführender Gesellschafter der ADK Modulraum GmbH, Neresheim

 

Sie sind jahrzehntelange Kenner ihres Metiers und geben einen umfassenden Einblick zu Themen wie nachhaltige Investitionen, neuen Pflege- und Betriebsformen, Lebenszyklusbetrachtungen von Immobilien und flexiblen und wichtigen weil reversiblen Bauweisen wie dem Modulbau. 

Unsere Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreicher und informativer Tag mit zahlreichen Möglichkeiten zum persönlichen Austausch und zur tiefgehenden Diskussion mit den Referenten. Moderiert wird die Veranstaltung von Fachredakteur, Fachbuchautor und studierten Architekten Tim Westphal aus München.

Für die Fachtagung erheben wir eine Unkostengebühr von € 150,- inkl. MwSt. Die Getränke und der Lunch sind in der Tagungspauschale enthalten. 

Aufgrund der zu erwartenden großen Nachfrage, bitten wir um rechtzeitige Reservierung über unser Fachtagungsformular. Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch an, wen wir als Gast begrüßen dürfen und mit wie vielen Personen sie teilnehmen möchten.

Gerne möchten wir Sie am Vorabend zu einem Get together mit Abendessen in der VIP-Lounge der Voith-Arena einladen. Beginn ist 18:30Uhr. Bitte teilen Sie uns auf dem Anmeldeformular mit, ob Sie bei der Vorabend-Veranstaltung teilnehmen möchten.

Für eine bequeme Teilnahme mit kurzen Wege steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent im Nahe gelegenen Hotel Best Western Premier Schlosshotel zur Verfügung. Die Rechnung begleichen Sie direkt mit dem Hotel. Als Teilnehmer werden Sie gebeten, die Zimmerreservierung rechtezeitig mit dem Hotel unter dem Stichwort "Fachtagung Pflegeimmobilie" vorzunehmen.

 

 Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie in Heidenheim zu treffen!

Mit den besten Grüßen,

Ihr Immotec-Team